Artikel

August 25, 2015

SAK Internet, TV, Telefon setzen sich durch

Immer mehr Menschen beziehen SAK Glasfaserdienste.

Was mit dem Bau des Glasfasernetzes 2010 begann fand im August 2014 seine Erweiterung. Die SAK brachte vor einem Jahr die Haushaltsdienste SAK Internet, TV und Telefon auf den Markt. Der modulare Aufbau, die persönliche Beratung sowie die Zuverlässigkeit der Dienste werden geschätzt.

Kundenumfrage stiess weitere Entwicklung an

Im Januar 2015 konnten sich die Kundinnen und Kunden zu den Produkten äussern. Eine schriftliche Um-frage zeigte eine hohe allgemeine Zufriedenheit mit den Diensten. Auch Verbesserungsvorschläge wurden eingebracht und zu grossen Teilen bereits bis April 2015 umgesetzt (s. auch Glasklar 08/2015, glasklar.saknet.ch/glasklar-pageflip/ )

Kundennähe und individuelles Angebot werden geschätzt

Die Kundinnen und Kunden schätzen den modularen Aufbau des Angebotes. Sie können sich die Internet, TV und Telefon Dienste ganz nach ihrem Bedarf zusammenstellen und nutzen. Die persönliche Nähe, die Beratungsmöglichkeiten vor Ort und in den Ausstellungsräumen sowie insbesondere die direkte telefonische Unterstützung ohne Warteschleifen werden sehr geschätzt.

Angebot wird ausgeweitet

Lukas Mäder, stellvertretender Vorsitzender der SAK Geschäftsleitung und Bereichsleiter SAKnet, zeigt sich mit dem ersten Jahr zufrieden und wird mit seinem Team die Entwicklung weiter vorantreiben: „Nach einem Jahr SAK Glasfaserdienste können wir sagen, dass die Kundinnen und Kunden zufrieden sind, das Angebot schätzen und uns wertvolle Anregungen für die Weiterentwicklung der SAK Dienste vermitteln. Ein grosser Pluspunkt ist sicher der direkte und persönliche Kontakt. Vor kurzem haben wir nun auch spezielle Angebote für Ostschweizer Unternehmen auf den Markt gebracht. Ausserdem bauen wir ein regionales Partnernetzwerk auf, um die Kundennähe weiter zu vertiefen. Mit Glasfasernetzbetreibern in anderen Gebieten sind wir im Gespräch. Wir wollen das Einzugsgebiet unserer Dienste weiter ausdehnen. Ausserhalb des Glasfasernetzes haben wir das mit SAK TV national, das schweizweit verfügbar ist, bereits gemacht.“

Women Profile